Am 16.10.2018 veranstaltete der TVD gemeinsam mit dem BaT eine Informationsveranstaltung zum Thema „Endlich Tierarzt – und nun?“ für das kurz vor dem Staatsexamen stehende Matrikel `13. Hanka Lange vom TVD erklärte ca. 30 Studierenden den Weg durch den Behördendschungel auf dem Weg zur Approbation und die Notwendigkeit bestimmter Versicherungen für das spätere Berufsleben.

Anschließend berichteten drei Referent_innen von Berufsfeldern und Karrierewegen abseits der praktizierenden Tierärzt_in. Prof. Martin Pfeffer stellte seinen aus vielen Umwegen bestehenden Weg zur Professur vor und unterstrich die interessanten Aspekte einer universitären Laufbahn. Im Anschluss an seinen Vortrag entspann sich eine kurze Diskussion zum Thema Flexibilität im Berufsleben und Befristung von Arbeitsverträgen an Forschungseinrichtungen. Maike Zeller (Hill’s Pet Nutrition) und Saskia Sarvan (IDT) erzählten sehr anschaulich „frei aus dem Bauch heraus“ von ihrer Arbeit im Tierfuttermarketing bzw. in der Impfstoffentwicklung am Tiermodell.

Zum Abschluss stellten wir drei Leipziger BaT-Vertreterinnen unseren noch jungen Verein, seine Ziele und Angebote für Mitglieder vor. Zu allen Vorträgen wurden interessierte Fragen gestellt und besonders positiv bestärkt hat uns drei die Tatsache, dass der BaT mittlerweile einen hohen Bekanntheitsgrad unter den Studierenden genießt.

Autorinnen: Jule, Frieda und Caro für den BaT in Leipzig